Was wir glauben
 Gemeindeleben
 Fotogalerie
 Mission
 Zeugnisse
 Gebet
 Prophetisches
 Andacht
 Kinderseite
 Datenschutzerklärung
 Links und Impressum
Prophetisches

Auf dieser Seite wollen wir mitteilen, auf was Gott uns in der letzten Zeit besonders aufmerksam gemacht hat, sei es in prophetischen Eindrücken, Träumen oder Visionen oder ganz einfach durch Gedanken, die uns sehr wichtig geworden sind. Auch persönliche Erlebnisse mit Gott können ein Hinweis darauf sein, was Er im weiteren Zusammenhang tun möchte.




Freude

Nach Philipper 4 sind wir dazu aufgefordert, uns zu freuen. Wir freuen uns im Herrn, mit dem Herrn, über das, das der Herr getan hat und was er aktuell tut. Wir dürfen an den Segnungen Gottes teilhaben und sind Miterben seines Reiches. Weil er den Preis bezahlt hat und an unsrer Stelle gelitten hat, dürfen wir uns freuen.

Alles, was wir im Reich Gottes tun, soll mit Freude und Dankbarkeit geschehen. Wir wollen unsere Gaben fröhlich darbringen und uns mit unseren Begabungen freudig einbringen.

"Es gibt nichts Besseres, als dass der Mensch sich freut bei seinem Tun, denn das ist sein Teil."
Prediger 3,22

Vielleicht ist es manchmal schwierig, in der Freude zu bleiben, wenn es Gründe gibt, sich zu ärgern. Aber wir wollen nicht stehen bleiben, um die Unvollkommenheiten zu betrachten, sondern weiter gehen und die Vergebung Gottes und seine Kraft zur Veränderung proklamieren. Wenn wir Ihn bitten, schenkt er gewiss gute Lösungen.



Wir sollen kühn und unverschämt zum Thron der Gnade kommen. Die Gewalttätigen reißen das Himmelreich an sich. Armutsdenken sollen wir hinter uns lassen und wir dürfen Fruchtbarkeit vom Herrn fordern.




Bitte beachten Sie auch die prophetische Seite des Wächterrufs.